Im Garten von Monet. Ein Panorama aus Wasser, Seerosen, Licht und Himmel. In dieser Grenzenlosigkeit haben Wasser und Himmel weder Anfang noch Ende.

Es entsteht eine Landschaft ohne Horizont die jede Distanz zwischen Auge und Bild aufzuheben vermag, ein Farbteppich von magischer Atmosphäre und poetischer Kraft, eine Unterwasserwelt, die sich spiegelt, in der kein Himmel zu sehen ist, außer seiner Spiegelung im Wasser.

Giverny / Vernon 2019